Zu einem spontanen Besuch des Hofes Hormann hatten die Spartenleiter Christoph Kanne und Daniel Lindenberg die Oldtimer-Sparte des Mönkehäger Dörpvereins eingeladen. Diesem Aufruf folgten 35 interessierte Mitglieder. Torsten Hormann selbst freute sich über die unerwartet hohe Zahl an Besuchern auf seinem Hof und präsentierte stolz sein Anwesen zwischen Loccum und Wiedensahl. Der Hof wird bereits in der 3. Generation betrieben und ist ab dem Sommer 2019 Ausbildungsbetrieb für Landwirte. Die Tierhaltung und der Ackerbau sollen künftig ausgebaut werden. Eng wurde es auf dem Gelände jedoch nicht, als die 22 Schlepper auf dem Hof abgestellt wurden. Lindenberg hofft weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit. Bereits im vergangen Jahr fand das Oldtimer-Pflügen auf den Ländereien von Hormann statt. Nachfolgende Veranstaltungen dieser Art sind für 2020 geplant. Aktuell sei man mittendrin in der Planung für das Erntefest und Treckertreffen, dass am 31.08. und 01.09. auf dem Festplatz in Münchehagen stattfinden wird.

 

Münchehagen, den 15.07.2019