Berichte Oldtimer-Sparte

Hier finden Sie die aktuellen Berichte der Oldtimer-Sparte um Spartenleiter Daniel Lindenberg

Oldtimerpflügen bei Optimalen Voraussetzungen

Auf Einladung des Spartenleiters Daniel Lindenberg und seines Stellvertreters Christoph Kanne hatten sich am 20 September 26 Oldtimer-Treckerfahrer der Oldtimer-Sparte des Dörpverein Münchehagens versammelt. Nach der Begrüßung der Teilnehmer startete der Wettbewerb am frühen Nachmittag. Bei strahlenden Sonnenschein und kostenloser Verpflegung wurde Hektar für Hektar umgegraben. Oldtimer und moderne Traktoren zogen die Pflüge Furche um Furche durch den Ackerboden der Felder zwischen Loccum und Münchehagen, die Landwirt Torsten Hormann zur Verfügung gestellt hatte

Das Pflügen war für die Oldtimer normaler Alltag als sie noch jung waren. Eine saubere Pflugfurche war damals wie heute für die Bodenfruchtbarkeit von allergrößter Bedeutung. Ihre Ausführung mit den damaligen Geräten aber war eine echte Kunst, vergleichbar mit der Geschicklichkeit eines begabten Handwerkers und gehörte darum selbstverständlich zur Ausbildung im landwirtschaftlichen Beruf. Umso erstaunlicher war es zu sehen, wie erfahrene Oldtimer-Fahrer ganz ohne hochtechnische und Satellitengesteuerte Landmaschinen in der Lage waren, eine akkurate Furche zu pflügen.

Wegen des traumhaften Wetters und den sommerlichen Temperaturen kamen viele Besucher und Treckerfreunde auch aus den umliegenden Ortschaften. Spartenleiter Lindenberg zog ein positives Fazit zu dieser Veranstaltung. Die Bedingungen waren dieses Mal für die Organisatoren und allen Teilnehmern perfekt.

 21.09.2020

Oldtimer-Sparte zu Besuch auf dem Hof Horrmann in Loccum

Zu einem spontanen Besuch des Hofes Hormann hatten die Spartenleiter Christoph Kanne und Daniel Lindenberg die Oldtimer-Sparte des Mönkehäger Dörpvereins eingeladen. Diesem Aufruf folgten 35 interessierte Mitglieder. Torsten Hormann selbst freute sich über die unerwartet hohe Zahl an Besuchern auf seinem Hof und präsentierte stolz sein Anwesen zwischen Loccum und Wiedensahl. Der Hof wird bereits in der 3. Generation betrieben und ist ab dem Sommer 2019 Ausbildungsbetrieb für Landwirte. Die Tierhaltung und der Ackerbau sollen künftig ausgebaut werden. Eng wurde es auf dem Gelände jedoch nicht, als die 22 Schlepper auf dem Hof abgestellt wurden. Lindenberg hofft weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit. Bereits im vergangen Jahr fand das Oldtimer-Pflügen auf den Ländereien von Hormann statt. Nachfolgende Veranstaltungen dieser Art sind für 2020 geplant. Aktuell sei man mittendrin in der Planung für das Erntefest und Treckertreffen, dass am 31.08. und 01.09. auf dem Festplatz in Münchehagen stattfinden wird.

 Münchehagen, den 15.07.2019